Reglement
Hochschulpolitik-Kommission
2018-03-05

Weibliche und männliche Bezeichnungen werden im Folgenden synonym verwendet.

Name

  1. Unter der Bezeichnung “Hochschulpolitik-Kommission”, abgekürzt HoPo-Kommission, besteht eine Kommission des Vereins der Informatik Studierenden an der ETH Zürich (abgekürzt VIS) im Sinne von Art. 23-27 der VIS Statuten.

Auftrag

  1. Die HoPo-Kommission unterstützt den Verantwortlichen des VIS Vorstandes für Hochschulpolitik bei allen hochschulpolitischen Themen.

  2. Die HoPo-Kommission unterstützt die Delegierten des VIS für hochschulpolitische Gremien.

  3. Die HoPo-Kommission betreut die Semestersprecher des VIS.

Mitglieder

  1. Der Verantwortliche des VIS Vorstandes für Hochschulpolitik ist automatisch Präsident der HoPo-Kommission. Er wird durch die Mitgliederversammlung des VIS (MV) gewählt.

  2. Die von der MV gewählten Delegierten für die Unterrichtskommission des D-INFK (UK) sind automatisch Mitglieder der HoPo-Kommission. Delegierte für die UK müssen nicht VIS-Mitglieder sein.

  3. Die von der MV gewählten Delegierten für die Departementskonferenz des D-INFK (DK) sind automatisch Mitglieder der HoPo-Kommission. Delegierte für die DK müssen nicht VIS-Mitglieder sein.

  4. Die von der MV gewählten Semestersprecher sind automatisch Mitglieder der HoPo-Kommission. Semestersprecher müssen nicht VIS-Mitglieder sein.

  5. Weitere Mitglieder der HoPo-Kommission werden von der MV oder dem VIS-Vorstand bestätigt.

  6. Die Amtsdauer des Präsidenten beträgt ein Semester, Wiederwahl ist möglich.

Organisation

  1. Die HoPo-Kommission lädt den VIS-Vorstand zu allen Sitzungen ein und stellt ihm ihre Protokolle zu.

  2. Personen, die nicht Mitglied der HoPo-Kommission sind, können bei Arbeitsgruppen zu einzelnen Themen mitarbeiten.

  3. Die HoPo-Kommission legt Ende Semester der MV einen Tätigkeitsbericht vor.

Mittel

  1. Die Quästur liegt bei der VIS-Quästorin.

  2. Die MV legt das Budget der HoPo-Kommission als Teil des VIS Budgets fest.

  3. Die HoPo-Kommission kann über die zugesprochenen Mittel im Sinne ihres Auftrags und Zwecks der Budgetposten frei verfügen.

results matching ""

    No results matching ""